Mohr - Westerhoff

 Steuerberater
 

Infothek

Zurück zur Übersicht
Steuern / Einkommensteuer 
Dienstag, 31.03.2020

Nicht fremdübliches Beraterhonorar - Tante kann unter Hinzutreten besonderer Umstände eine nahestehende Person sein

Gewährt eine Unternehmergesellschaft der Tante ihrer Alleingesellschafterin ein nicht fremdübliches Beraterhonorar, kann dies zu verdeckten Gewinnausschüttungen führen, denn auch eine Tante kann unter Hinzutreten besonderer Umstände eine nahestehende Person sein. So entschied das Finanzgericht Münster (Az. 10 K 3930/18).

Eine Unternehmergesellschaft, deren Alleingesellschafterin die Nichte der alleinigen Geschäftsführerin war, wurde im Jahr 2008 von der Tochter der Tante als Alleingesellschafterin gegründet. Über das Vermögen der Tante, die von Anfang an Geschäftsführerin war, lief bereits zu diesem Zeitpunkt ein Privatinsolvenzverfahren. Im Geschäftsführervertrag aus dem Jahr 2008, der allein von der Tante als Geschäftsführerin unterzeichnet wurde, wurde für die Tante ein festes Gehalt von 18.000 Euro pro Jahr bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden vereinbart.

Diese Gehaltsregelung hatte bis 2013 bestand. Später wurde mit der Tante ein Beraterhonorar vereinbart. Die Alleingesellschafterin, die Nichte, übertrug Ende 2015 ihren gesamten Geschäftsanteil an der Unternehmergesellschaft zu einem symbolischen Kaufpreis von 1 Euro an ihre Tante.

Das Finanzgericht Münster beurteilte das Beraterhonorar aufgrund der Gesamtschau der Umstände als verdeckte Gewinnausschüttung. Die Vereinbarung über das Beraterhonorar halte einem formellen Fremdvergleich nicht stand. Es liege bereits keine im Vorhinein abgeschlossene zivilrechtlich wirksame Vereinbarung vor, da die Tante ihre Leistungen bereits vor Abschluss des Beratervertrags erbracht habe. Darüber hinaus sei dieser Vertrag auch zivilrechtlich unwirksam, da hierfür die Gesellschafterversammlung und nicht der Geschäftsführer zuständig gewesen sei.

Zurück zur Übersicht

Die Fachnachrichten in der Infothek werden Ihnen von der Redaktion Steuern & Recht der DATEV eG zur Verfügung gestellt.